“Adam” das Android Tablet aus Indien, eine wirkliche iPad Alternative? Teil I

Kategorie: Android, Breaking News

Notion Ink Adam tablet
02.01.2011 - von
2

Das Android Tablet von Notion Ink besser bekannt als „Adam“, ist nun in Kürze auf dem Markt erhältlich.

Das Adam wird als wahrer iPad Killer bezeichnet, doch vielen wirft es hier einige Fragen auf:

  • Kann überhaupt ein „Start Unternehmen“ aus Indien, geführt von jungen Visionären mit einem Computer Giganten aus Kalifornien aufnehmen?
  • Kann dieses Android Tablet dem bereits millionenfach verkauften iPad den Kampf ansagen?
  • Wird es dem neuen iPad, aus der nächsten Generation überlegen sein? (Vorstellung für das iPad der 2. Generation sollte ende Jänner sein)

Hierzu sehen wir uns folgende Punkte an:

  • Notion Ink das Unternehmen
  • Die Hardware des Adam Tablet PC
  • Die Eden UI (Benutzeroberfläche) basierend auf dem Android Betriebssystem

Diese drei Punkte werden wir in einer Artikel Serie ( drei Teile) genauer betrachten.

Notion Ink“ aus dem Silicon Valley Indiens

Der junge CEO „Rohan Shravan“ gründete im Mai 2009 die Firma Notion Ink in Bangalore (jetziger Firmensitz). Bereits zur Zeit der CES in Las Vegas im Jänner 2010 zeigte Rohan den ersten Prototypen des Tablet PCs. Nun ist das Unternehmen neben dem Produkt auch durch die gute Informationspolitik über den Notion Ink Blog sehr beliebt. In diesem Blog führte Rohan im Oktober 2010 die wöchentlich erscheinenden „Week-End Specials“ ein. Diese beinhalteten Videos, Erklärungen zur Entstehung des Adam und sogar das Logo für „Notion Ink“ konnten die Leser bestimmen.

Genau so baute sich Notion Ink eine schon starke und mittlerweile auch große internationale Fan Gemeinde auf.

Im nächsten Teil sehen wir uns die Hardware des Adam Tablet PCs genauer an.

Hat dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Stimmen)