Acer spendiert Iconia A100, A200 und A500 kein Update auf Android 4.1

04.10.2012 - von Stefan
Acer-iconia-tab-a500-klein

Nachdem sich Acer schon vorgestern den Zorn manch eines User zugezogen hat, da die Updates auf Android 4.1 Jelly Bean für das Iconia A210 und vor allem für das A510 noch ein Weilchen auf sich warten lassen, so dürfte nun der Zorn weiterer User folgen. Denn von Acer in den Niederlanden folgte nun die Bestätigung für zuvor aufkommende Spekulationen. Demnach werden das Acer Iconia Tab A100, das A200 und das A500 keine Aktualisierung auf Jelly Bean erhalten. Somit bleibt bei diesen Geräten Android 4.1 außen vor und das Update von Android 3.2 Honeycomb auf Android 4 Ice Cream Sandwich die letzte Aktualisierung. Mit dieser Bestätigung zeigt sich erneut, dass Acer wohl Tablets, die älter als ein Jahr sind, links liegen lässt bei den Updates – damit die User auf die neuen Geräte des Herstellers ausweichen. Ob sich dies langfristig für Acer auszahlt, bleibt abzuwarten.

Anzeige:

[via Traceable]