Acer Iconia A1 mit 7,9 Zoll IPS-Display und Quad-Core-CPU aufgetaucht

Kategorie: Android

acer-iconia_a1_810
06.04.2013 - von
12

Etwas unerwartet zeigt sich in Frankreich erstmals ein neues Acer Tablet. Nachdem das Unternehmen zuletzt das Acer Iconia B1 für nur 119€ präsentiert hatte, ist nun das komplett neue Acer Iconia A1-810 aufgetaucht. Es handelt sich dabei um ein 7,9 Zoll Android Tablet mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixel und einem IPS-Display. Damit sind hohe Blickwinkel und eine gute Darstellung sichergestellt.

Angetrieben werden soll das Tablet von einem 1,2 GHz schnellen MediaTek MT8125 ARM Cortex-A9 Quad-Core-Prozessor, welcher bei der Auflösung eigentlich keine Probleme haben sollte. Weiterhin sind 1 GB RAM und 16 GB interner Speicher verbaut, natürlich erweiterbar per microSD Karte. Neben WiFi und Bluetooth sind auch eine 5-MP-Kamera auf der Rückseite und eine 0,3-MP-Kamera an der Front verbaut. Neben einem Micro-USB Anschluss findet sich auch ein Micro HDMI Port am Tablet. Der Akku besitzt zwar nur eine Kapazität von 3.250 mAh, dieser soll aber für eine Laufzeit von gut 7 Stunden sorgen. Mit ca. 450 Gramm gehört es aber nicht gerade zu den Leichtgewichten. Als Betriebssystem soll Acer direkt auf Android 4.2 Jelly Bean setzen und der Preis liegt aktuell bei 199€.

Das Acer Iconia A1 erinnert von den technischen Daten und dem Design ganz stark an das Archos 80 Titanium, welches auch bald erscheinen müsste. Da bisher noch überhaupt nichts bekannt war zu dem neuen A1 Tablet, gibt es natürlich auch keine Informationen zu einem konkreten Release-Datum. Generell dürfte es aber eigentlich nicht mehr lange dauern, wenn ein erster Shop in Frankreich schon mit Informationen beliefert wurde. Mit diesem Tablet wäre Acer im Grunde relativ gut aufgestellt, wobei man nur hoffen kann, dass man bei Acer nicht mehr nur in China zukauft, sondern auch noch eigene Android Tablets entwickelt. Bleibt nun nur noch abzuwarten, ob man auch endlich eine neue Generation von um die 10-Zoll-Tablets präsentiert.

Was sagt ihr zum Acer Iconia A1?

Anzeige:

[via liliputing | minimachines]

  • ChrisH

    Mit dem MediaTek Prozessor ist Acer aber deutlich besser aufgestellt wie Archos mit dem Allwinner A31 dieser konnte nämlich im baugleichen Onda Tablet nicht überzeugen. Des weiteren ist mit dem MediaTek Prozessor die Chance große daß das Acer Bluetooth besitzt was ja im Archos fehlt.

    • http://traceable.de/ Peter

      Das mit dem Prozzi stimmt natürlich. Oben steht im Übrigen auch, das Bluetooth mit an Board ist. ;-)

  • elkgrin

    Warum ist das Ding nur so bleischwer? :(

    € 199,- gehen in Ordnung.

  • glrt

    Preis geht zumindest von den theoretischen, technischen Daten in Ordnung, da sollte man aber erste richtige Rückmeldungen von Anwendern, Tests abwarten.
    Gewicht ist für die Größe, finde ich zu schwer, wenn dann dadurch wenigstens die Akkulaufzeit auf 10 Stunden kommen würde, wäre es in Ordnung.

  • Schnitzeldroid

    Zum selben preis ein 16gb tegra 3 nexus 7, ja nee is klar :-)

    • Drone

      Fanboy

      • Schnitzeldroid

        Tja…

  • Yeezy

    GPS hat das Teil auch, finde ich nicht ganz unwichtig…

  • Sharif

    Der Preis für ein 7″ Quad Core Tablet ist doch geil! Aber mit dem Asus/ Google Nexus 7 kann es glaub ich nicht mithalten, Nvidia Tegra 3 und 1200 x 800 vs MediaTek MT9125 und 1024 x 868. Beide zum gleichen Preis; da hat für mich das Nexus 7 die Nase vorn. Und nein ich bin kein Fanboy!

    • Schnitzeldroid

      Trotzdem hast du recht, hinzu kommen die tegra optimierten games als kleines plus , natürlich nur wenn man auch zockt wie ich:-)

  • Sharif

    *1024×768

  • ausweichschraube

    Bin durch den Ramos-Artikel noch mal hier drauf gestoßen …

    Also durch den SD-Slot sind ja 32 GB und mehr ohne Probleme möglich! Auch wenn ich hier noch ne 16 GB-Karte rumliegen habe, kosten diese doch kaum noch 10 €!
    Wenn man dann das A1 mit 32Gb für 209 € mit dem Nexus 32GB für 299 € (+Versand) vergleicht, ist es doch ein größerer Unterschied!

    Durch den HDMI ist das Filmegucken und zocken am großen TV zudem auch noch möglich … nicht schlecht! Wenn das Gewicht nicht wäre …