Acer Iconia A1 kommt auch mit LTE

acer_iconia_a1_lte_fcc
12.05.2013 - von

Vor etwas mehr als einer Woche hat Acer das neue Iconia A1 Android Tablet offiziell in New York präsentiert. Mit seinem 7,9 Zoll großen Display will es natürlich bei den potenziellen Kunden des iPad mini wildern und mit einer guten Ausstattung und niedrigem Preis punkten. Dabei kostet die günstigste Version 169€ mit 8 GB internem Speicher, wobei wir in Deutschland wohl vorerst nur die 16-GB-Version bekommen für 189€. Zudem wird es auch eine ziemlich attraktive Version mit UMTS geben, die dann nur 239€ kostet und somit nur unwesentlich teurere ist als das Asus FonePad.

Acer Iconia A1 mit LTE

Interessant ist nun auch die Tatsache, dass bei der FCC nicht nur das WiFi- und UMTS-Modell aufgetaucht sind, sondern auch eine Version mit LTE. Würde man dafür nur einen geringen Aufpreis zahlen müssen, würde sich diese Version im Hinblick auf die Zukunft sicher deutlich mehr lohnen. Schaut man sich die Preisgestaltung bei anderen Herstellern an, dann kostet das LTE-Modem nur ca. 20€ mehr im Vergleich zur UMTS-Version. Da würde man beim Acer Iconia A1 bei 259€ landen. Klingt doch sehr verlockend, wenn man bedenkt, dass man damit die aktuell schnellstmögliche mobile Verbindung nutzen könnte. Zwar ist der Ausbau des LTE-Netzes hierzulande noch nicht wirklich abgeschlossen, doch aktuell gibt es auch noch keine genauen Informationen, wann und ob überhaupt dieses Modell nach Deutschland kommt. Es könnte sich dabei auch um eine Version nur für den US-Markt handeln.

Das Acer Iconia A1 besitzt ansonsten ein IPS-Display mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixel. Angetrieben wird es von einem 1,2 GHz schnellen MediaTek Prozessor und 1 GB RAM. Der interne Speicher lässt sich per microSD Karte aufrüsten und als Betriebssystem kommt eine fast unveränderte Version von Android 4.2 Jelly Bean zum Einsatz. Auf der Rückseite befindet sich zudem eine 5-MP-Kamera, die relativ gute Fotos macht. Erscheinen soll das Tablet noch bis zum Ende des Monats. Wir werden es natürlich testen, sobald wir ein Testgerät erhalten.

Acer Iconia A1 Hands On und Kurztest

Acer Iconia A1 Hands On

Anzeige:

[Quelle: FCC] [via tabletcommunity]

  • pinkert

    Wieso um Himmels willen kann denn keiner in die kleinen Dinger mal ein vernünftiges Display einbauen????? Kann das so schwer sein?
    7-8 Zoll, bitte ab 350 dpi aufwärts, ein Qualcom mit Dampf, wechselbarer ausreichend (!) dimensionierter Akku, SD Card, Bluetooth, GPS, USB plus HDMI und 3G. Ist das möglich das irgendwer so ein Tablet mal bauen könnte?

    • joergone

      350dpi?! Willst du Pixel mit der Lupe suchen? ;-)

      • blueert

        Mein Handy hat 341 dpi, wo ist da das Problem?

      • pinkert

        Nee…aber ich daddel nicht de ganzen Tag an der Kiste sondern muss damit arbeiten, da kommt den Augen ein Display mit möglichst hoher Pixeldichte entgegen.

    • blueert

      Und bitte mit Windows 8 Pro. Bei Android hilft das beste Tab nichts.

      • pinkert

        Bin beim OS echt offen, auch wenn ich in letzter Zeit anfange ein wenig an Android zu zweifeln. Aber für meine Zwecke gibt es eigentlich auf den drei Hauptplattformen alles was ich brauch. Nur ist scheinbar keiner in der Lage ein vernünftiges TAB zu bauen.

    • John

      schau dir mal den preis an…? fällt dir da irgend etwas auf? richtig… unteres preissegment. das was du suchst gibt es auf jeden fall nur eben nicht für umsonst…

  • blueert

    Wie beim ASUS Smart PC – was bringt einem LTE wenn das gante Tab ein Ching-Chang-China Plastikbomber ist?
    - Richtig, nichts!