Flipboard 2.0 für Android erschienen

Flipboard

Nachdem es für iOS bereits seit einigen Wochen Flipboard in der Version 2.0 gibt, hat das Update nun auch den Google Play Store und somit Android erreicht.

Bei Flipboard handelt es sich um einen News-Reader, der euch eure ausgewählten Seiten – ähnlich wie Google Currents – optisch aufbereitet in einer Art Magazin präsentiert. Ein großer Vorteil von Flipboard ist, das nicht nur RSS-Feeds, sondern auch soziale Netzwerke mit eingebunden werden können. So habt ihr die Möglichkeit, Facebook, Twitter und Google Plus unter einer Oberfläche zu vereinen, wodurch das lästige wechseln der Apps entfällt.

In der Version 2.0 hat Flipboard einige Neuerungen mit an Bord: Die größte besteht darin, dass Nutzer ab sofort ihr eigenes Magazin zusammenstellen können. Dieses kann dann entweder später gelesen oder mit Freunden und der Öffentlichkeit geteilt werden. Daneben enthält das Update natürlich auch die üblichen Verbesserungen und Bugfixes.

Changelog mit den wichtigsten Neuerungen:

  • Sammle und speichere Inhalte in Deine eigenen Zeitschriften, tippe auf die “+” Schaltfläche, um anzufangen
  • Deine Magazine sind öffentlich, aber Du kannst sie auch privat anlegen
  • Integrierte Android Teile-Funktion: füge Deinen Zeitschriften Inhalte aus der Galerie & anderen Apps hinzu
  • Verwende das Lesezeichen, um Elemente aus Deinem Browser hinzufügen
  • Erhalte Benachrichtigungen, wenn Menschen Deine Zeitschriften mögen, kommentieren oder abonnieren
 Flipboard 2.0 für Android erschienen
 Flipboard 2.0 für Android erschienen
Download @
Google Play
Entwickler: Flipboard
Preis: Kostenlos

Anzeige:

[via Stadt-Bremerhaven]