Apple erhält Design Patent auf Seitenumblättern

Kategorie: Apple

Apple Geschmacksmuster Buch umblättern iBooks
14.11.2012 - von
12

Nur wenige Tage nachdem Apple das Rechteck mit den abgerundeten Ecken vom US-Patent- und Markenamt patentiert bekommen hat, folgt nun das nächste interessante Design-Patent. Denn die Behörde in den Vereinigten Staaten hat dem Konzern aus Cupertino das nächste Geschmacksmuster erteilt. Demnach wurde die Animation zum Seitenumblättern in iBooks patentiert. Somit ist dieses Design Patent jetzt geschützt.

Das Patent mit der Nummer D670,713 bedeutet also im Klartext, Apple hat nun das Patent auf eine animierte Bedienoberfläche, die das Umblättern einer Seite in einem Buch nachbildet. Hierbei folgt die digitale Seite dem Finger bei einer langsamen Wischbewegung. Den Antrag auf das Patent auf dieses digitale Buch-Umblättern stellte Apple im Dezember 2011, nun folgte die Genehmigung. Bekanntlich stellte der Hersteller des iPad mini beim neuen Tablet dieses Seitenumblättern in iBooks in den Mittelpunkt einer Werbekampagne. Was sich Apple wohl als nächstes patentieren lässt?
Anzeige:

[via Heise]

Danke an Jan B. für den Tipp!

  • Philipp Keschl

    langsam wirds peinlich

    • Ninjai71

      So langsam?? Das ist es schon eine ganze Weile und dauernd findet Apple Gerichte die deren schwachsinnige Patentforderungen stattgeben!

  • Daniel

    Ich findsja eig. auch dumm :D Aber Apple hats verstanden….

    • Falkenhorst

      Verstanden? Was soll Apple verstanden haben? Sie stellen technologischen und kreativen Fortschritt weit hinter andere Sparten, wie ihrer Rechts- und Patentabteilung, und probieren so den Markt auf ihre Produkte einzuschränken. Noch leben sie von dem einschlagenen Erfolg ihrer ersten iPhones, wenn dann aber jedes neue Modell so wenig Neuerungen bietet wie das 5er, werden irgendwann vllt mehr Leute überlegen, ob eine Alternative nicht besser wäre.

      • HenrY

        ist doch ganz klar… man kann nicht nur über produkte sonst auch über Patente geld verdienen… ;)
        was so gut wie dieter bohlen und die katzenberger, sie verkaufen sich selbst und die leute finden ist “geil”…

        • HenrY

          *fast so gut…

  • Ted

    Die werden bald die Aufladung eines Geräts mit Strom patentieren. Dann werden wir Kohle benutzen müssen.

  • Kevin

    Apple patentiert bald Licht und Farben

  • Thanh Tung

    Naja dann wird es nicht mehr lange dauern, bis Google Play Book verklagt wird.

  • DoubleG

    Ich finde es als Kunde einfach nur scheußlich. Vielleicht mag ich keine Apple Produkte wegen ihren Einschränkungen oder kann mir ihre überteuerten Preise nicht leisten. Dieses Patent ist genau so lächerlich wie für das Patent mit den abgerundeten Ecken.

    Schließlich hat Apple nicht die Bücher erfunden und auch nicht wie man sie im realen Leben benutzt. Warum soll das Umblättern plötzlich ihre “Erfindung” sein?
    Am Anfang des Patentwahns bzw. des Streits mit Samsung fand ich Apple noch im Recht. Sorry aber manche Samsung Geräte sahen wirklich übertrieben iPhone ähnlich. Aber alles was danach kam stinkt nur noch. Ich hoffe dass die anderen Hersteller nicht schlafen und Apple mit ihren eigenen Patenten in die Knie zwingen. Irgendeiner muss den Sch*** beenden.

  • doc.payce

    Wie kann denn sowas durchgegen? Das gabs doch schon zich-mal zu Windows 98 Zeiten… in Deutschland wäre so etwas undenkbar. Es wird Zeit, dass die Amerikaner Ihre völlig dilletantische Art und Weise, mit Patenten und Schutzrechten umzugehen, immens umkrempeln. So ein Geschmacksmuster hält doch vor keinem einzigen Gericht stand.

  • Birne